Expertenforum

KLEINE RÄUME

KLUG PLANEN

ANFASSEN | ERLEBEN | DISKUTIEREN



• Spannende Fachvorträge

• Erlebnis Showroom

• Austausch mit den Netzwerkpartnern



Eine Veranstaltung für Architekten, Innenarchitekten, Planer, Betreiber und Investoren

2. Juni – 13:00 – 17:30 Uhr

Der Immobilienmarkt ist geprägt von steigenden Baupreisen, einem immer knapper werdenden Angebot an verfügbaren Grundstücken sowie einer nicht bedarfsgerechten Neubauquote. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, flächenoptimiert zu planen und zu bauen.


Auch die Perspektiven von Betreibern, Projektentwicklern und Investoren werden bei diesem Expertenforum beleuchtet.

Im Rahmen der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, den Universal Rooms Showroom unter fachkundiger Führung des Universal Rooms Teams zu besichtigen.

Beim Universal Rooms Expertenforum „Kleine Räume klug planen“ vermitteln erfahrene Experten ihre Strategien für eine zukunftsorientierte Gestaltung von kleinen Räumen.

Besonders im Fokus steht die Berücksichtigung der Wohnwünsche zukünftiger Bewohnerinnen und Bewohner.

• Erfahren Sie, warum es wichtig ist, auf kurze Wege zwischen Bad und Schlafraum zu achten

• Entdecken Sie, wie drehbare Wandelemente dafür sorgen können, bedarfsgerechte Wohnraumlösungen auf kleinem Raum zu realisieren

• Treten Sie in den Dialog mit unseren Expertinnen und Experten

• Genießen Sie die einzigartige Atmosphäre vom Veranstaltungsort Haus Aussel

Unsere Experten

Universal Design – ein systemischer Ansatz?

Wie das Innenleben von Möbeln die Komfortbedingungen in kleinen Lebensräumen verändern kann.
 

Georg Wittenbrink, Head of Design- & Productmanagement,  Vauth-Sagel Systemtechnik GmbH & Co.KG

„Wieviel Wand brauchst Du?“

Neue Ansprüche fordern mehr Tageslicht, mehr Luft und größere Flexibilität

Die steigende Lebenserwartung und der medizinische Fortschritt führen zu einer Änderung der Bedarfslagen, was ein Pflegekonzept – auch als Gebäude – abbilden und leisten muss. Zudem ändert sich die Erwartungshaltung der Senior*innen und steigt gleichzeitig. Die Zahl der Pflegeheime nimmt zu, doch die Zahl der Plätze pro Heim ab. Effiziente Lösungen sind notwendig, denn ein steigender Wettbewerb, Dienstleistungskonzepte, höhere Anforderungen und hybride Wohn-Konzepte haben unmittelbare Auswirkungen auf Gebäudefunktionen und vielmehr noch auf die Architektur. Hierbei spielen – nicht nur unter dem Eindruck der Corona-Pandemie – der Zugang zu Tageslicht und Frischluft als Wert- und Erlebnismerkmale der eigenen Lebens- und Wohnumgebung eine wesentliche Rolle. 

Marco Brentführer, Key Account Manager, Solarlux GmbH

„Im Handumdrehen barrierefrei“

Seit mehr als vierzig Jahren stellt das belgische Unternehmen Alcomel, vor allem Reinräume und Badezimmer für Krankenhäuser und die Altenpflege her. Durch die einzigartige Nutzung von drehbaren Wandelementen, ermöglicht “das perfekte kleine Bad“ den barrierefreien Gebrauch auf kleinstem Raum.
Durch die flexiblen Einbau- und Montagemöglichkeiten eignet sich das Bad sowohl für den Neu als auch den Renovierungsbau. Durch die Verwendung von hochwertigstem Vollkern, ist das Badezimmer langlebig, pflegeleicht und ermöglicht individuelles
Design.
 

Thomas Schneider, Direktor Deutschland, Alcomel nv

In Kooperation mit der Redaktion CARE INVEST

Moderation

Das Expertenforum wird moderiert durch

Michael Schlenke, CARE INVEST Redakteur

 
 

Melden Sie sich jetzt an!

Eintritt frei – limierte Plätze

Senden

Haus Aussel | Lippstädter Straße 133 | 33378 Rheda-Wiedenbrück



Sie haben Interesse an einer individuellen Besichtigung des Showrooms?

 

Wir möchten Ihnen auch unter den aktuellen Bedingungen die Möglichkeit geben den Showroom und unsere Produktwelten anzuschauen.

 

Vereinbaren Sie einen Termin:

 

Carolin Pauly
Geschäftsführung

 

Telefon +49 152 06 24 25 81
E-Mail carolin.pauly@universal-rooms.net